-

Bettelbrünneli-Collection

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Twike
2002-Heute

Das erste Twike wurde 1986 auf der Weltausstellung in Vancouver vorgestellt und besass einen einfachen Pedalantrieb. Nach langen entwickeln konnte 1991 mit dem Twike 2 ein Fahrzeug mit einem Hilfsmotor präsentiert werden. Es dauerte jedoch noch bis 1995 bis das erste Twike in Serie ging. 1999 fusionierte die Twike AG mit Sitz in Gelterkinden, mit der in Hochdorf ansässigen S-LEM, zur neuen SwissLEM. 2002 ging die SwissLEM in Konkurs und der deutsche Generalimporteur Fine mobile GmbH übernahm die Produktion und liess fortan in Deutschland produzieren. 2010 nahm Twike am X-Price in den USA teil und gewann ihre Kategorie. 


www.twike.com